Wem gehört die Zukunft? Angst vor der Apokalypse? Befreiungs-Impuls Nr.62

 

Lieber Freund der Befreiungs-Impulse,

 

heute machen wir einen Ausflug in eine andere Welt. Es ist nicht die Welt der Teddybären und Dildos. Sondern es geht um unsere Zukunft, die viele scheinbar nicht interessiert oder so ängstigt, daß sie keine Kinder in die Welt setzen. Diese Menschen in Europa lassen sich von allen möglichen Dingen ablenken. Und manche schwelgen in einer Hyper-Moral, die ihnen ihre Sklaventreiber als Mittel zur Wehrlosmachung täglich einträufeln.

Neben der täglich laufenden Familien-Zersetzungs-Propaganda bearbeiten die Internationalisten und ihre Hiwis unsere anderen Bewußtseins-Ebenen: z.B. das kollektive Bewußtsein - und kollektive Unbewußte.

 

 

Siehe auch: "Deine 4 Bewußtseins-Ebenen - Die Kampfzonen der Internationalisten"  >>> Zusammenfassung

Daher wollen wir heute über "weiche" geschichtsbestimmende Faktoren - Mythen und Religionen nachdenken. Diese werden in ihrer Wirkkraft auf unser Denken und unser Fühlen bei weitem unterschätzt.

Aktueller Anlaß ist die Entscheidung von Präsident D.Trump, die Botschaft der USA nach Jerusalem zu verlegen. Er setzt eine Entscheidung des Kongress aus der Clinton-Zeit um.
Könnte es einen Grund geben, der jenseits der Tagesaktualität liegt, jenseits von geopolitischen Strategien? Und welche Folgen könnte diese Entscheidung haben?

 

 

Apokalypse
ist eine thematisch bestimmte Gattung der religiösen Literatur, die „Gottes Gericht“ beschreibt. Wörtlich übersetzt - bedeutet es die „Enthüllung, Entschleierung" eines "göttlichen" Wissens (z.B. durch eine Offenbarung von Johannes). Im heutigen Sprachgebrauch verstehen wir darunter „Weltuntergang“ und "Endzeit" ... Und löst Furcht aus.
Wird es einen Weltuntergang geben? Was wird kommen?

1. (Messianische) Endzeitvorstellungen finden wir in den 3 orientalischen Religionen - seit hunderten von Jahren. Einige christliche wie auch jüdische Gruppen wollen aufgrund ihrer messianischer Endzeitvorstellungen durch vorbereitende Aktivtäten das Kommen ihres Messias beschleunigen. Jerusalem spielt hier eine Schlüsselrolle.
>>>Erst Manhattan, dann Berlin: messianische Fundamentalisten wollen das Weltenende

Ihre Anhänger sehen darin ihre spirituelle Erfüllung. Für diejenigen, die nicht zu diesen Gruppen gehören, sind diese Vorstellungen furchterregend.

2. Die Internationalisten mit ihrem mächtigen Gehirnwäsche-Apparat Hollywood impfen uns mit ihren Filmen nicht nur
- ihre Deutung bezogen auf die Geschichte ein
- sondern versuchen uns im hier und jetzt mit ihren Perversionen ihre neuen "Werte" der Dekadenz und Verrohung einzuprägen.
- Darüberhinaus sollen uns Apokalypse-Filmen
einschüchtern, einstimmen - auf eine Zukunft als Sklaven - in der Neuen Welt-Sklaven-Ordnung.

3. Wir kennen selbstverständlich zusätzlich die klar kommunizierten Völkermord-Konzepte (Hooton...), die die Deutschen und weißen Europäer auslöschen sollen. Neue Pläne zum Austausch der weißen Völker sind von der EUdSSR und der UN in den letzten Jahren hinzugekommen. Millionen Menschen anderer Kultur werden importiert. Die Umsetzung läuft auf vollen Touren. Selbst das Gatestone-Institut diagnostiziert:  >>>Multikulturalisten arbeiten daran, die westliche Zivilisation zu untergraben

 

4. Naturwissenschaftliche und politische Studien und Aktivitäten tun ihr übriges, uns zu ängstigen - und uns in Richtung Chaos zu treiben.

5. Über die Praxis der verschiedenen Vergiftungs- und Zesetzungs-Aktivitäten hatte ich in der Vergangenheit berichtet.


Neben diesen für einen rational denkenden Skeptiker schwer zu fassenden Hinweisen - mit erschreckenden Endzeit-Vorstellungen gibt es aber auch ermutigende Ansätze:

1. Über die Gegen-Aktivitäten der Völker und Nationen (BRICS-Staaten), die nicht als Sklaven der Internationalisten dahinvegetieren wollen, sind wir im Bilde.

2. Kali-Yuga: Vor etwa 6000 Jahren begann gemäß der Bhagavad-Gita das "dunkle Zeitalter". In den Sanskrit-Schriften wird es das Zeitalter Kali-Yuga genannt, das am Ende des Zyklus, also zwischen 1900 und etwa 2200, mit der Auflösung der dekadenten Menschheit endet. Da im Hinduismus ein zyklisches Geschichtsverständnis herrscht - beginnt dann wieder das Goldene Zeitalter.
Interessanterweise ist das auch etwa die Zeitspanne, in der unsere jüdischen Freunde ihren Messias erwarten.

3. Ebenfalls gibt uns die Sage von König Barbarossa im Kyffhäuser Mut:
“Der alte Kaiser Friedrich Barbarossa ist durch einen Zauber, d.h. eine übernatürliche heimliche Gewalt, in ein unterirdisches Schloss des Kyffhäuserberges in Thüringen versetzt worden. Hier sitzt er schlafend auf einem Stuhl von Elfenbein und stützt sein Haupt auf einen Marmortisch. Sein roter Bart, bei Lebzeiten dem gelben Flachse ähnlich, leuchtet wie Glut des Feuers und ist durch den Tisch, ja fast um denselben herumgewachsen. Zuweilen bewegt der Kaiser das blonde Haupt, hebt die schweren Augenlider halb und zwinkt oder blinzelt mit den Augen. Durch solch’ traumhaftes Augenzwinkern winkt er in langen Zeiträumen - von 100 Jahren - einem Zwerg, kaum der Größe eines Knaben, hinaufzugehen und nachzusehen, ob die Raben, die Bilder der Zwietracht und des Unglücks, noch um den Berg fliegen und krächzen. Ist dies der Fall, so schließt der Kaiser seufzend die Augen, schläft und träumt abermals 100 Jahre. Erst, wenn der Bart ganz um den runden Marmortisch gewachsen ist und ein mächtiger Adler in stolzem Flug sich aufschwingt, den Berg umkreist und den Rabenschwarm verscheucht, erst dann wird der Kaiser mit seinen gleichfalls verzauberten Getreuen erwachen". Und Deutschland wieder aufrichten.

4. Seher wie z.B. Alois Irlmaier geben uns ebenfalls Hinweise auf ein Goldenes Zeitalter, das nach kriegerischen Auseinandersetzungen in Deutschland und Europa kommen wird.

5. Wir werden schwierige Zeiten durchleben. Unser Philosoph des Deutschen Idealismus Hegel gibt uns indes ebenfalls die grandiose Zuversicht, daß am Ende dieses Chaotisierungs-Prozesses nicht die Neue Welt-Sklaven-Ordnung stehen wird - sondern die Neue Ordnung Freier Völker.

 

 

Hegel:

„Den Glauben und Gedanken muss man zur Geschichte bringen, dass die Welt des Wollens nicht dem Zufall einheimgegeben ist. Daß in den Begebenheiten der Völker ein letzter Zweck das Herrschende, daß Vernunft in der Weltgeschichte ist – nicht die Vernunft eines besonderen Subjekts, sondern die göttliche, absolute Vernunft – ist eine Wahrheit, die wir voraussetzen; ihr Beweis ist die Abhandlung der Weltgeschichte selbst: sie ist das Bild und die Tat der Vernunft.“

Seine Kurzformel: „Die Weltgeschichte ist ein Fortschritt im Bewusstsein der Freiheit – ein Fortschritt, den wir in seiner Notwendigkeit zu erkennen haben.“ Die Freiheit ist deswegen notwendig, weil nur, wenn ein Mensch frei ist, kann er das „Wahrhafte“ erkennen und nicht bloß den Willen des anderen erfüllen. Um zur Freiheit zu gelangen muss jedoch der Mensch sich gegen die Knechtschaft erheben. Nur wenn er sich trotz des Furchtes vor dem Tod erhebt, kann er frei sein.

Hegel beschreibt diesen Prozess folgendermaßen: „Die Knechtschaft und die Tyrannei sind also in der Geschichte der Völker eine notwendige Stufe und somit etwas Berechtigtes. Denen, die Knechte bleiben, geschieht kein absolutes Unrecht; denn wer für die Erringung der Freiheit das Leben zu wagen den Mut nicht besitzt, der verdient Sklave zu sein … Jener knechtliche Gehorsam bildet … nur den Anfang der Freiheit…“

 

 

Fazit

1. Interessanterweise kommen also die Sanskritschriften mit ihrem zyklischen Geschichtsverständnis (von der dunklen Kali-Yuga Zeit zum Goldenen Zeitalter) zu einem ähnlichem Ergebnis wie unser größter Philosoph des Deutschen Idealismus Hegel, auch wenn dieser von der „Weltgeschichte als Fortschritt im Bewusstsein der Freiheit" ausgeht - also einem aufsteigenden Fortschrittsprozess der Völker im Sinne einer "regierenden Vernunft in der Weltgeschichte".

2. Eine Zeitenwende steht uns bevor. Diese kann negative Phasen haben - am Ende steht aber die Freiheit der Völker, "das Goldene Zeitalter". Wir können mit unserer Hand und Aktivitäten der "Vernunft in der Weltgeschichte" etwas nachhelfen.

3. Der laufende Weltanschauungs-Krieg ist ein Krieg zwischen einer kleinen parasitären Clique und den Überlebens-Interessen der Völker. Nicht nur mit guten Chancen für uns - sondern mit der "Vernunft in der Weltgeschichte" auf unserer Seite - wissen wir, daß wir die weißen Völker und unser Überlebenswille siegen werden. Die Vergangenheit mit ihren Kultur- und Zivilisations-Leistungen gehörte uns. Und - die Zukunft wird uns ebenfalls gehören!

4. Die "Apokalypse" - die "Offenbarung" ist also das "Entschleiern", das Niederreissen der Masken der Tätergruppen und ihrer Ziele. Der Prozeß ist bereits im Gange. Wir brauchen uns also nicht zu fürchten.

5. Es stehen noch gewaltige Herausforderungen vor uns, wenn wir an die argumentative und gefühlsmäßige Mobilisierung der Weißen in aller Welt denken. Denn selbst unter den 6.000.000 Deutschen in der BRD, die AfD oder nationalistisch gewählt haben, gibt es nur eine Minderheit, die den absoluten Durchblick hat.

 

 

Es gibt noch viel zu tun - packen wir es an!
Für diejenigen, die einen Vortrag oder Training in 2018 mit mir organisieren wollen - mögen folgendes beachten: 

Im ersten Halbjahr 2018 bin ich einsetzbar:
-  nur noch im April 2018 in und für die BRD - Schweiz - Österreich.
-  im März, Mai und Juni 2018 in und für Lateinamerika.

Bitte kontaktiere mich rechtzeitig - unter: info@gehirnwaesche.info

Für heute verbleibe ich

mit Deutschem und Europäischem Befreiungs-Gruß
Euer

Wolfgang R. Grunwald

P.S. Die bisherigen Befreiungs-Impulse findest Du hier: >>>www.befreiungspsychologie.info/

 

 

Kostenfreie Zusammenfassungen:

„Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“
  >>> Zusammenfassung

"Deine 4 Bewußtseins-Ebenen - Die Kampfzonen der Internationalisten"  >>> Zusammenfassung

>>> Hier geht es zum Online-Kaufhaus: >>> bestelle hier!

Zu Fragen kontaktiere mich - gern unter: info@gehirnwaesche.info



Melde Dich an! Hier! Zum Newsletter!

Nach der Bestätigung erhalten Sie kostenfrei die 16-seitige Zusammenfassung des E-Book "Gehirnwäsche-Techniken" und das Inhaltsverzeichnis des Buches. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Eine Nutzung Ihrer e-mail-Adresse beschränkt sich ausschließlich auf Informationen innerhalb des Newsletters über Veranstaltungen mit und Neuerscheinungen von W.R.Grunwald. Dieser werblichen Verwendung können Sie jederzeit widersprechen. (§7 Abs.3 UWG).