Machst auch Du mit? Beim kollektiven (Selbst-) Mord-Programm der Bolschewisten? Befreiungs-Impuls Nr.53. Plus Video "Kultur-Marxismus".

 

Lieber Freund der Befreiungs-Impulse,

Demokraten und Marxisten treten das Selbstbestimmungsrecht der europäischen Völker seit Jahrzehnten mit Füßen. Unerbittlich verfolgt diese Clique das Ziel, die NWO und den Welteinheits-Menschen zu schaffen.

Wenn wir uns den Grad der Zersetzung der europäischen Werte und Kultur - und die Auflösung der Strukturen (Recht, Gesetz, Kriminalität, Zensur...), die Umvolkung, die Plünderung der Steurzahler usw. ansehen - und gedanklich in 10-Jahresschritten bis in die 50-er Jahre zurückgehen, dürfen wir den Tätern der Frankfurter Schule und ihren Schülern gratulieren: die Bolschewisierung Deutschlands ist bisher erfolgreich vorangekommen.


„Ich sehe die revolutionäre Zerstörung der Gesellschaft als die eine und einzige Lösung für die kulturellen Widersprüche unserer Epoche an.“
„Solch ein weltweiter Umsturz von gesellschaftlichen Werten kann nicht geschehen, ohne daß die alten Werte vernichtet und neue von den Revolutionären geschaffen werden“ (aus
„Geschichte und Klassenbewußtsein“). So der marxistischer Chef-Theoretiker Georg Lukács (1885–1971). Lukacs war bolschewistischer Volkskommissar im ungarischen Bela Kun Regime (1919) und Gründungsmitglied der Frankfurter Schule (1923). Zur Frankfurter Schule gehörten u.a. Marcuse, Habermas, Adorno.

 

 

Die Bolschewistische Republik Deutschland konnten die Marxisten in den 20- und 30-er Jahren nicht schaffen. Nach 1945 nur in der DDR. Aber das war nur Bolschewismus "light" verglichen mit dem, was wir heute erleben. In Rußland lief hingegen der erste harte "Feldversuch", den Neuen Menschen, den Sowjet-Menschen zu schaffen, 70 Jahre. Ohne nachhaltigen Erfolg. Aber mit 30.000.000 Mordopfern.

 

 

Ein wichtige Lektion für uns ist, Internationalisten gehen über Millionen Leichen, kennen keine Skrupel.
Im Befreiungs-Impuls Nr. 50 habe ich die Grundstruktur des Kultur-Marxismus in einem Bild zusammengefaßt:

 

 

>>>Video: Die Zerstörung der weißen Nationen durch Kultur-Marxismus und PC - Part 1_3

Warum ist der Kultur-Marxismus so erfolgreich?
...weil ihre Täter systematisch alle Bereiche der Kultur ("Überbau") analysiert und für jeden Bereich jeweils eine eigene Zersetzungs-Strategie entwickelt haben. Diese einzelne Vergiftungs-Strategien stützen sich wieder synergetisch gegenseitig. Das Ziel: die Gesamt-Kultur und jede weiße Nation in allen Lebensbereichen zum Einsturz zu bringen. Das Ende wird das absolute Chaos sein - wenn wir es weiter laufen lassen. Der oberflächliche Betrachter stellt nur fest: " Werteverfall" - ohne d
ie Gesamt-Strategie erkennen zu können. Und läßt sich gern von den Internationalisten einlullen: denn "schon die alten Griechen haben über den Werteverfall geklagt."

 

 

Wie zeigte sich in der Praxis die Programmierung und Konditionierung der Studenten?

1. In USA: "Mitte der 1980er Jahre wandten sich Studenten vor allem der University of California gegen Pflichtkurse zur westlichen Zivilisation (Western Civilization), in denen nach ihrer Auffassung die Werke „toter, weißer europäischer Männer“ (dead white European males, gemeint waren vor allem Philosophen Europas) zu sehr im Vordergrund standen. Sie verlangten eine Ausweitung des Lehrstoffs auf weibliche und außereuropäische Autoren und schufen Sprachkodizes (Speech codes), die auf die Einbeziehung von Minderheiten abzielten" so Wikipedia.
2. In Europa - wurden schwerpunktmäßig Angriffe auf die Autoritäten ("der Muff in den Talaren") gefahren und der Schuld-Komplex eingehämmert: guilty white men! Die Deutsche Jugend wurde traumatisiert wegen der berühmten 12 Jahre. Die Jugend der anderen Völkern wegen ihrer Kolonialgeschichte.
3. Fazit: die bolschewistischen Psycho-Hetzer nahmen alle Grundlagen der Westlichen Kultur unter Beschuß: Christentum, Kapitalismus, die in der Gesellschaft verwurzelten Vorstellungen von Autorität, Familie, Patriarchat, Hierarchie, Moral, Tradition, sexueller Enthaltung, Loyalität, Patriotismus, Nationalismus, Vererbungslehre, Ethnozentrismus, Konventionen und Konservativität.


Und damit kann sich die system-kritische Opposition in Deutschland fragen, wenn es sie überhaupt gibt: was können wir in der Kommunikation (Strategie und Methoden) noch verbessern?

>>> Sind Reue-Bekenntnisse und Einknicken vor der Peitsche der Political Correctness Inquisitoren hilfreich?
Den Geßler-Hut des Feindes zu grüßen - bedeutet, die Definitions- und Deutungs-Hoheit der Internationalisten anzuerkennen. Oder sollte es nicht darum gehen, sie zu brechen?

>>> Also stellt Eure Kommunikations-Strategie und -Psychologie auf den Prüfstand! Nur einzelne Kommunikationstechniken zu verbessern - reicht allein nicht!

>>> Training in Gruppen und in Einzel-Coachings
können eine Lösung sein, um inhaltlich-strategisch und kommunikations-psychologisch voranzukommen!


Hier 2 interessante Videos: "Wolfgang Grunwald spricht":
>>>"Die 10 größten Fehler in der politischen Kommunikation. Und - wie Du sie vermeidest!"

>>>"Der Doppelpack - im Befreiungs-Kampf: Die 10 stärksten Psycho-Waffen + die 9 neuro-logischen Ebenen." 
und
>>>Video: Die Zerstörung der weißen Nationen durch Kultur-Marxismus und PC - Part 1_3

Fazit:
Die Geschichte ist noch nicht zuende.
Daher auch 2017 immer dran denken: Deutschlands und Europas Befreiung kommt!

Schritt für Schritt. Jahr für Jahr. Es geht voran im Bewußtwerdungs-Prozeß unseres Deutschen Volkes.
Und die Rahmenbedingungen verbessern sich stetig - nachdem immer mehr Völker und Nationen die Gefahr der NWO erkennen.
Und - immer - die Vision im Auge behalten!
Und in die Hände spucken!

 

 

Wenn auch Du bei der kollektiven Selbstmord-Übung der Globalisten nicht mehr mitmachen willst...
Wenn auch Du andere in die Vorstellungswelt der Befreiung geschickt hinführen… sie auf neue Gedanken bringen willst...
...wenn auch Du Dein Selbstbewußtsein stärken willst - durch noch bessere Beherrschung psychologischer Methoden...
...wenn auch Du kommunikations-psychologisch noch überzeugender werden willst...
...wenn Du weitere praktische Hinweise für Deine Kommunikation sammeln willst...
dann könnte es hilfreich sein, sich mit der Befreiungs-Psychologie näher zu beschäftigen.

Immer mehr (regionale) Gruppen...
...möchten für ihre spezifische Themenstellung eine eigene Kommunikations-Strategie erstellen und / oder für ihre Mitglieder ein Psycho-Politisches Kommunikations-Training durchführen.

Wer für seine Gruppe und / oder seine Region ein geschlossenes 1-Tages-Seminar selbst organisieren will - oder ein Einzel-Coaching will, spreche mich an.
Als Moderator zur Entwicklung von systemkritischen Kommunikations- und Gruppen-Strategien wie auch als Kommunikationstrainer bin ich seit Jahren unterwegs.

Hier ist der Flyer zum download: „EINLADUNG ZUM SEMINAR“ 

Wenn Du Dir die Details des Einladungsblattes ansiehst, wirst Du vielleicht erstaunt sein, welche neuen Methoden Du kennenlernen wirst.. Und Du überlegst bereits in aller Ruhe, bei wem Du zuerst die gelernten Methoden einsetzen wirst...
Und - je mehr Du Dich mit der Befreiungs-Psychologie beschäftigst, desto häufiger wirst Du selbst die Methoden einsetzen und Dich an Deinen Erfolgen erfreuen..


Das nächste Psycho-Politische Kommunikations-Training kommt.

Was Du hier im "Befreiungs-Psycho-Seminar" lernst, wirst Du sonst nirgendwo finden!
Hier weitere Informationen und Seminar-Details und Themen: >>> alle Befreiungs-Impulse ("Newsletter")

Und - es gibt auch die Möglichkeit von Einzel-Coachings für besondere Einzelfälle.

>>> weitere Infos: www.gehirnwaesche.info/training-deutsche-befreiungs-psychologie/

Teilnehmer-Stimmen aus den bisherigen Trainings:

 

"Toll!. Danke für das Wochenende, es war stimmig." 
"Danke, war ein sehr gutes und lehrreiches Wochenende"
"es war TOLL - und ich kann es nur weiter empfehlen!!!"

 

Übrigens: jedes Seminar bietet die Möglichkeit der Vernetzung Gleichgesinnter.

Anfragen: info@gehirnwaesche.info

Für heute verbleibe ich mit
Deutschem und Europäischem Befreiungs-Gruß

Wolfgang R. Grunwald

IGB - Institut für politische Gehirnwäsche-Forschung und Befreiungs-Psychologie.
Strategie-, Kommunikationsberater und NLP-Master. Früher u.a. management-mäßig und lobbyistisch tätig.
Buchautor u.a. von "Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie". 
www.gehirnwaesche.info/online-shop-dein-kaufhaus/  und
www.gehirnwaesche.info/  und www.gsm-grunwald.com/

 
Und zum Schluß eine Frage an Dich: "Was ist Dein persönliches Opfer, das Du für die Befreiung unseres Deutschen Volkes - und damit für Dich selbst und Deine Kinder - leistest bzw. leisten willst?"

Und - Wann bist Du dabei?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Grigat (Samstag, 01 Juli 2017 17:36)

    Cultural marxism (Kulturmarxismus) at one view:

    http://www.pi-news.net/uploads/2016/02/Pegida-Dresden-6.2.1667b.jpg



Melde Dich an! Hier! Zum Newsletter!

Nach der Bestätigung erhalten Sie kostenfrei die 16-seitige Zusammenfassung des E-Book "Gehirnwäsche-Techniken" und das Inhaltsverzeichnis des Buches. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Eine Nutzung Ihrer e-mail-Adresse beschränkt sich ausschließlich auf Informationen innerhalb des Newsletters über Veranstaltungen mit und Neuerscheinungen von W.R.Grunwald. Dieser werblichen Verwendung können Sie jederzeit widersprechen. (§7 Abs.3 UWG).